Impressum

gate gate pāragate pārasamgate bodhisvāhā


Gegangene, Gegangene, ans andere Ufer Gegangene, ins andere Ufer Eingegangene.. - Erleuchtung!.

wer bin ich wirklich? 

was vermeide ich?

an was hafte ich?

woran leide ich?


Erkenne dein Selbst!    Identität und Vermeidung

    Ich glaube was ich sehe, und ich sehe was ich glaube!

 Identität

wird konstituiert durch Identifikation -   Das Ich identifiziert sich mit einem Objekt-Bild

Das Objekt-Bild wird verinnerlicht und zum Selbst-Bild

Mein Selbstbild ist der Inhalt des Geistes,

der die Natur weiteren Inhalt des Geistes bestimmt!

Einbildung- ich bilde mir ein zu sein (so meine ich es zu sein und bin es..)  durch materiellen Besitz,   Bildung, berufliche Position,  Macht..usw

 Identität ist also jene Art und Weise, wie wir uns selbst im Kontext des Lebens verstehen, und die folglich unser Empfinden, Denken und Handeln bestimmt. Sie prägt nicht nur unsere Sicht, sie ist diese Sicht!


Vermeidung

Das Erkennen, die Wahrnehmung des Selbstbildes wird  vermieden. Authentische Impulse können zu Konflikte führen, die Bewußtheit der Wahrnehmung wird reduziert und ausgeblendet

Es entsehen Selbstblockaden, diese führen zur weiterer Vermeidung. ( Projektion, Introjektion, Konfluenz....)



Licht fällt auf den Spiegel

zur differenzierung